Omega Speedmaster reduced vs. Omega Speedmaster Professional Moonwatch – Der Vergleich

Zu den beliebtesten Omega-Modellen zählen aktuell definitiv die Speedmaster Reduced und die Speedmaster Professional Moonwatch. Auf den ersten Blick sehen die beiden Uhren sich verblüffend ähnlich. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied?

Wir von GOAT LUXURY haben die Uhren genau unter die Lupe genommen und miteinander verglichen! Folgende Unterschiede lassen sich feststellen:

 

Der Gehäusedurchmesser 

Der wohl auffälligste Unterschied ist die Größe des Gehäuses. Das Gehäuse der Omega Speedmaster Professional Moonwatch hat einen Durchmesser mit 42 mm. Die Speedmaster Reduced (auch Speedmaster Automatic genannt) hat hingegen, wie der Name schon sagt, einen „reduziertes“ Gehäusedurchmesser. Mit 38mm ist das Gehäuse der Speedy Reduced nämlich um 4mm kleiner.

 

Die Gehäuseflanke 

Einer der weiteren bemerkenswerten Unterschied ist das Design der Gehäuseflanke. Die Chronographendrücker der Reduced sitzen höher als die Aufzugskrone. Ganz anders ist das bei der Omega Speedmaster Moonwatch. Hier bilden die Drücker und die Aufzugskrone eine Linie.

(links Omega Speedmaster Reduced, rechts Omega Speedmaster Moonwatch)

 

Das Uhrwerk

Auch im inneren der Omega-Uhren gibt es deutliche Unterschiede. Während die Speedy Reduced ein Automatikwerk besitzt, wurde dir Speedy Professional Moonwatch mit einem Handaufzugswerk versehen. Beide Werke haben definitiv ihre Vorteile.

 

Das Zifferblatt

Speedmaster Reduced So erklären sich auch unter anderem die verschiedenen Zifferblatt-Designs. Auf dem Zifferblatt der Speedy Reduced ist der Schriftzug „Automatic“ zu sehen. Zudem sind die Hilfszifferblätter bei der Omega Speedmaster Reduced weit von der Zifferblattmitte entfernt – die der Moonwatch liegen hingegen näher am Zifferblattzentrum. Auch die Minutenmarkierungen der Speedy Reduced liegen bei den Stundenindexen.



(links Omega Speedmaster Reduced, rechts Omega Speedmaster Moonwatch)

 

Der Preis

Preislich unterscheiden sich die beiden Uhren am stärksten voneinander, denn die Omega Moonwatch ist deutlich teurer als die Reduced. Der Preis einer Omega Speedmaster Professional Moonwatch startet bei 4.500€ auf dem Sekundärmarkt. Die Omega Speedmaster Reduced startet ab ca. 2.500€. Das ist auch der Grund, wieso sich die Omega Reduced als ideale Einsteigeruhr eignet. Sie besitzt zwar nicht den legendären Status wie die Omega Speedmaster Moonwatch (was für viele Uhrenliebhaber extrem wichtig ist), doch im Preis-Leistungsverhältnis zählt sie definitiv zu den Top Uhren.

 

Die auffälligsten Unterschiede - Zusammenfassung:

  Omega Speedmaster Professional Moonwatch Omega Speedmaster Reduced
Gehäuse 42mm 38mm
Gehäuseflanke - Chronographendrücker und Aufzugskrone bilden eine Linie - Aufzugskrone sitzt tiefer als Chronographendrücker
Uhrwerk Handaufzug Automatik
Zifferblatt

- Hilfszifferblätter näher bei der Mitte

- Sekundenanzeige rechts

- Hilfszifferblätter weiter von der Mitte entfernt

- mit Schriftzug „Automatic“ versehen

- Sekundenanzeige links

Preis Ab 4.500€ Ab 2.500€

 

          

   

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published